ANMELDUNG neue fünfte Klasse +++ Voranmeldungen ab jetzt möglich +++ Anmeldeverfahren an aktuelle Situation angepasst

 

Aufgrund der Corona-Ausbreitung sind momentan alle Schulen in ganz Bayern geschlossen – die Anmeldung für die fünfte Jahrgangsstufe an der Coelestin-Maier-Realschule ist jedoch problemlos bereits jetzt möglich, auch wenn der offizielle Anmeldezeitraum erst für Mai angesetzt ist.  "Die bürokratischen Erledigungen können wir später auch nachholen." Daher können Sie, liebe Eltern, Ihren Sohn bereits jetzt bei uns anmelden. Zudem gibt es seit dem 24.3. neue Informationen bezüglich des Übertrittszeugnisses (siehe Text unten). 

Wie funktioniert diese Voranmeldung/Anmeldung?

  1. Füllen Sie hier das PDF-Formular aus, drucken Sie es aus und unterschreiben Sie das Dokument.
  2. Schicken Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular an: Sekretariat, Realschule Schweiklberg, Schweiklberg 1, 94474 Vilshofen an der Donau. Wir registrieren ihre Voranmeldung.
  3. Im Anmeldezeitraum (18.-22. Mai 2020) müssen Sie dann nur noch die restlichen Dokumente (Übertrittszeugnis im Original, Geburtsurkunde; optional: Sorgerechtsbescheid, falls attestiert: Attest Lese-Rechtschreibstörung) in einem verschlossenen Kuvert vorbeibringen. Vor dem Sekretariat werden Sie eine Box vorfinden, in die Sie ihr Kuvert eingeben können.

 

 

Ein wichtiges Update gab es am 24.3. bezüglich des Übertritts von der Grundschule an die weiterführende Schule. Wie das Bayerische Staatsministrium für Unterricht und Kultus mitgeteilt hat, wurde zum einen der Anmeldezeitraum auf die Woche vom 18. bis 22. Mai 2020 verlegt (alt: 11. bis 15.5.). Das Übertrittszeugnis selbst erhalten die Schülerinnen und Schüler der vierten Jahrgangsstufe am 11. Mai (alt: 4. Mai). Darüber hinaus gab das KM bekannt, dass die Modalitäten für die Berechnung des Übertrittszeugnisses geändert wurden, so werden nur noch alle bis zum 13. März (letzter Schultag vor der Schließung) gewertet. "Verpflichtende Proben werden mit Rücksicht auf die Schülerinnen und Schüler bis zum Übertrittszeugnis nicht mehr gefordert. Wenn die Schulen am 20. April 2020 wieder öffnen, können die Schülerinnen und Schüler bis zum neu angesetzten Termin für das Übertrittszeugnis am 11. Mai 2020 an weiteren drei freiwilligen Proben teilnehmen", verkündete das Ministerium weiter. Der Zeitraum des Probeunterrichts wurde auf den 26. bis 28. Mai verlegt. Weitere Infos dazu gibt es auf der entsprechenden Seite des Kultusmisteriums.

Zum Seitenanfang