Es gibt ihn doch, den Schnee
Wintersporttag der Realschule Schweiklberg führt nach Mitterfirmiansreut
 
Gelungener Wintersporttag: Skifahrer und Wanderer trafen sich gemeinsam am Gipfel.
Vilshofen. "Da ist ja Schnee", meinte einer der Schüler der Coelestin-Maier-Realschule, als sich der Bus dem Skizentrum Mitterfirmiansreut näherte. Schon am Leuchten der Gesichter konnte man sehen, wie sich die 238 Schüler freuten, als sie die weiße Pracht sahen. Währenddessen trafen sich rund 160 Schüler unter Leitung von Ralf Herold im Eisstadion Vilshofen, wo sich die jungen Schlittschuhläufer trafen und verschiedenste Wettkämpfe absolvierten.
In Mitterfirmiansreut bog ein Bus mit 55 Schülern und drei Lehrkräften nach Philippsreut ab, denn die Winterwanderer machten sich auf den Weg, um den Treffpunkt auf der Alpe zu Fuß zu erreichen. Spätestens jetzt konnte man sehen, wie den Jungs der Schnee in diesem Jahr fehlte, denn trotz der Anstrengung auf dem rund zehn Kilometer langen, schneebedeckten Weg wurde gelacht, sich unterhalten und getobt. An der Alpe angekommen, marschierten noch einige Schüler mit Sandra Spanner zum Gipfelkreuz. Der Rest der Truppe konnte sich am Junior-Skizirkus stärken und wärmen.
Am Gipfel angekommen, traf man auf die Rodler, die von Heinz Lehner auf ihre Fahrten eingestimmt wurden. Damit die Schüler Spaß hatten, sich nicht verletzen und alles organisiert ablief, dafür sorgten die Kollegen der Schweiklberger Realschule, die trotz eines eiskalten Windes den Überblick nicht verloren. Währenddessen trafen auch Sylvia Anleitner und Georg Wiesmann mit den Schneeschuhwanderern am Treffpunkt ein, die das Skizentrum querfeldein erkundeten. Bernhard Hain, Geschäftsführer des Zweckverbandes Skizentrum Mitterfirmiansreut-Philippsreut, hatte genügend Würstl und Semmeln an der Wärmestube vorbereiten lassen, damit auch jeder genug zum Essen bekam. Und dann trafen die Skifahrer unter Leitung von Josef Eibl ein, die aber nur eine Zwischenrast einlegten, denn für sie endete der Tag um 15.30 Uhr, damit sie auch lange genug Skifahren konnten. Und so kurvten rund 60 Schüler der verschiedensten Jahrgangsstufen über die Pisten des Skizentrums und hatten eine Menge Spaß im Schnee.
"Das wollen wir unbedingt im nächsten Jahr wieder machen", so die einhellige Meinung der Schüler. 
 
 
 
 
Pichler Gerhard/VA
Coelestin-Maier-Realschule Schweiklberg

 

 
Zum Seitenanfang