Schulfest auf dem Schweiklberg
 
Pünktlich zum Jubiläumsschulfest „110 Jahre Schule Schweiklberg“ verschwanden die Regenwolken über Schweiklberg und die Sonne ließ sich sehen.
Zwar war es etwas kalt, aber auch das wurde durch das eigens aufgestellte Festzelt vergessen und bei den vielen Schweiklberger „Familienmitgliedern“ wurde es sehr schnell warm. Die Festzelt-Heizung ergänzte die ausgelassene, gemütliche Stimmung.
Derweil wurde es den Flag-Footballern, den Schweiklberg Vipers, so richtig warm, denn schon um 15.00 Uhr begann ihr Spiel. Und das nicht gegen irgendeinen Gegner, sondern eine Auswahl der Passau Pirates, die erst eine Woche vorher in die Regionalliga, der dritthöchsten deutschen American-Football-Liga, aufgestiegen sind. So konnten sich die Vipers gegen die Seniors der Pirates messen und so manch ein Schweiklberger erkannte nun, was Geschwindigkeit ist. Am Ende waren alle glücklich, zufrieden und hatten eine Menge Spaß, nämlich so viel, dass man gar nicht mehr aufhören wollte.
Währenddessen füllten sich die Parkplätze und das Festzelt. Der Elternbeirat der Coelestin-Maier-Realschule Schweiklberg hatte es wieder einmal geschafft, ein optimal durchorganisiertes Fest auf die Beine zu stellen. Ob Elternbeirat, Kollegium oder Schüler, alle halfen zusammen und so war für Speis und Trank reichlich gesorgt.
Musikalisch eröffneten Sebastian Hölldobler, Jürgen Daik und Timo Baumgartner das Schulfest und unterhielten die Besucher. Abgelöst wurden sie von der Stadtkapelle Vilshofen unter der Leitung von Andrea Wagenpfeil.
Was das Schulfest der Schulfamilie immer wieder ausmacht ist der Besuch von vielen Ehemaligen, die gerne auf den Schweiklberg zurückkommen und sich mit ihren ehemaligen Lehrern unterhalten wollen.
Ein Highlight auch in diesem Jahr war wieder einmal die große Tombola, bei der es ein iPhone 8 zu gewinnen gab. Organisiert wurde diese von der Schülerfirma unter der Leitung von Peter Wild.
Und so neigte sich das Schulfest wieder einmal dem Ende zu, es wurde viel gelacht, geredet, gegessen, getrunken und der Musik gelauscht.
Den krönenden Abschluss bildete um 22.00 Uhr das Abschlussfeuerwerk, was wieder einmal die Besucher des Schulfestes zum Staunen brachte. Ein großer Dank gilt vor allem dem Elternbeirat unter der neuen Vorsitzenden Frau Claudia Lang. Ohne sie, ihrem Team und den vielen Helfern im Hintergrund wäre so ein gelungenes Fest nicht möglich gewesen, eben eine große Familie.
 
Pichler Gerhard
Coelestin-Maier-Realschule Schweiklberg
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zum Seitenanfang